*
menue-top-left-start

                                                                        Unsere Praxis     Leistungsspektrum     Sprechzeiten     Anfahrt           Kontakt     Impressum    

Menu
Startseite Startseite
Schwangerschaft Schwangerschaft
Ernährung Ernährung
Sport und Sexualität Sport und Sexualität
Mutterschaftsvorsorge Mutterschaftsvorsorge
IGEL-Leistungen IGEL-Leistungen
4D-Ultraschall 4D-Ultraschall
Erkrankungen Erkrankungen
4-D-Ultraschall 4-D-Ultraschall
Bilder Bilder
Krebsfrüherkennung Krebsfrüherkennung
Vorsorge Vorsorge
IGEL-Leistungen IGEL-Leistungen
Teenagersprechstunde Teenagersprechstunde
Kinderwunsch Kinderwunsch
Onkologie Onkologie
Krebsnachsorge Krebsnachsorge
Misteltherapie Misteltherapie
Naturheilkunde Naturheilkunde
Akupunktur Akupunktur
Homöopathie Homöopathie
Bachblütentherapie Bachblütentherapie
Autovaccine Autovaccine
Tipps und Tricks Tipps und Tricks

Zusätzliche Individuelle Gesundheitsleistungen


In den vergangenen Jahren haben wir Frauenärzte uns immer um ein möglichst breites und auch spezialisiertes Leistungsangebot für Ihre optimale medizinische Betreuung bemüht.

Durch gesetzliche Änderungen werden die Ausgaben für die ärztliche Behandlung und für die Verordnung von Arznei- und Hilfsmitten streng begrenzt.

Um die Qualität Ihrer Betreuung auch weiterhin zu sichern, bieten wir Ihnen über die von den gesetzlichen Krankenkassen als medizinisch notwendig erbrachten Leistungen hinaus die Möglichkeit, empfehlenswerte und sinnvolle Zusatzleistungen der modernen Medizin in Anspruch zu nehmen.

IGEL-Leistungen in der Gynokologie Die Kosten dieser Leistungen werden von den Kassen nicht getragen und müssen als Individuelle Gesundheits-leistungen (= IGEL)
 von Ihnen selbst übernommen werden.

Die Basisversorgung im Rahmen der Gesetzlichen Krankenversicherung führen wir natürlich weiterhin für Sie als Kassenleistung durch. Sie können mehr für Ihre Gesundheit tun, nutzen Sie das erweiterte Spektrum der Gesundheitsvorsorge und bestimmen Sie selbst, was Ihnen wichtig erscheint.

Gerne stehen Ihnen meine Mitarbeiterinnen und ich für weitere Informationen zur Verfügung.


Empfehlenswerte Zusatzleistungen, die nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sind:


1. Ultraschalluntersuchung der Gebärmutter und Eierstöcke  

Ein Frühstadium von Eierstock- und Gebärmutterhöhlenkrebs ist nicht tastbar. Durch die Ultraschalluntersuchung können oftmals Veränderungen in diesen Organen schon frühzeitig sichtbar gemacht werden.

2. Stuhltest
Test auf okkultes Blut = Haemocult       
Immunologischer Test zur Darmkrebs-Früherkennung   

  • für Frauen zwischen dem 45. -49. Lebensjahr

  • für Frauen nach der Darmspiegelung

  • im jährlichen Wechsel zu den Stuhltesten im Rahmen der gesetzlichen Vorsorge

  • für Männer


3. HPV-Test         
HPV (= Human Papilloma-Virus) ist ein häufiges Virus, das über Geschlechtsverkehr übertragen werden kann. Einige gelten als Risikofaktor bei der Entstehung vom Gebärmutterhalskrebs. Mit dem Test können diese Viren erkannt und damit die Frauen mit einem erhöhten Krankheitsrisiko früher identifiziert werden.

Seit kurzem gibt es füt die jungen Mädchen die Möglichkeit, sich gegen diesen Virus impfen zu lassen, um so einer möglichen späteren Erkrankung an einem Krebs des Gebärmutterhalses vorzubeugen.


4. Thin-Prep-Test  
Die Zellen werden auf dieselbe Art wie beim Zytotest der Krebsvorsorge gewonnen, aber nicht auf einem Glasträger aufgetragen, sondern in eine Konservierungslösung gespült. So werden alle Zellen für die Untersuchung gut erhalten.
Studien haben gezeigt, dass der Thin- Prep-Test genauere Angaben zulässt als der herkömmliche Abstrich.


5. zusätzliche Laborleistungen auf Wunsch (werden vom Labor in Rechnung gestellt)
Leberstatus         
Nierenstatus         
Urinsediment         
Hormonanalyse (Wechseljahrbeschwerden - E2, FSH, LH)   
Hormonanalyse (z.B. bei verstärktem Haarausfall - Test, E2, SHBG, FSH, LH, Androst.)             
Schilddrüse (TSH, fT3, fT4)       
Schwangerschaftstest 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail